Game Changers und App Economy sind die Schlagworte der diesjährigen Webkonferenz next, die zum ersten Mal in Berlin stattfindet. Das findet SinnerSchrader Boss und next10-Veranstalter Matthias Schrader aus der Perspektive des Hamburgers zwar schade, aber im Sinne der Attraktivität für internationale Gäste und des hippen Start-up Klimas der Hauptstadt nur folgerichtig.



Apps können aus Sicht von Matthias durchaus eine valide Antwort auf die Frage nach den Geschäftsmodellen im Internet und im Social Media Umfeld sein. Wenn die Auftraggeber von Apps – beispielsweise Verlage – mehr als nur verkürzte Abbilder ihrer Websites als Apps anbieten, wird dies die Konsumenten begeistern und neue Wege der Internetnutzung öffnen. Die Bereitschaft zu dieser intelligenten Nutzung von Inhalten und Funktionalitäten ist vorhanden – daher erwartet Matthias Schrader in den kommenden Monaten eine Fülle neuer Apps mit innovativen Funktionen.

Advertisements