Fotos und Namen sind im Web keine geschützte oder vertrauliche Information mehr. Menschen vernetzen sich in Freundesnetzwerken wie Facebook und zeigen dort nicht nur ihren vollständigen Namen und ihr Foto, sondern über den Grad ihrer Vernetzung auch etwas über ihr soziales Umfeld aus. In der Offline-Welt lernt man den Partner meist über Freunde auf Parties oder das soziale Umfeld kennen. Diese Funktion könne Dating-Plattformen nicht abbilden. Sie verlassen sich rein auf die Übereinstimmung des Profils mit wildfremden Menschen. Liegt die wahre Zukunft des Online-Dating in der Kombination beider Informationen?

Advertisements