The Social NetworkGestern abend konnte ich mir den Film The Social Network von David Fincher ansehen, in dem es um die Gründung von Facebook geht. Mir hat er sehr gut gefallen – die Beziehungsentwicklungen der handelnden Personen um Gründer Mark Zuckerberg sind spannend und nachvollziehbar dargestellt.

Der Film ist auch für denjenigen interessant, die sich nicht mit Sozialen Netzwerken beschäftigen: die Technik und die Funktionsweise von Social Media steht nicht im Vordergrund, sondern die Geschichte eines 19-jährigen Programmierers, der innerhalb 7 Jahren ein Milliardenunternehmen aufbaut. Regisseur David Fincher widersteht auch der Versuchung, eine eindeutiges Urteil darüber zu fällen, ob Zuckerberg sich schuldig oder gar strafbar gemacht hat, als er nach anfänglicher Zusammenarbeit mit Harvard Studenten sein eigenes Projekt daraus entwickelte: diese Frage wurde gestern nach der Vorführung angeregt diskutiert – und das allein zeigt die Wirkung dieses Films!

Hier mein Interview zu The Social Network im Deutschlandfunk.

Advertisements