Archive für Beiträge mit Schlagwort: marketing

Nachdem meine Geschäftspartnerin Kira Song und ich unsere und App Wettbewerbe für Partner wie den Show Your App Award seit 2009 als mehr oder weniger private Projekte durchführten, haben wir dies im Juni formalisiert und die appstar GmbH gegründet. Allein zur Veranstaltung von App Wettbewerben wäre dieser Schritt nicht zwingend notwendig gewesen. Aber wir haben uns bereits letztes Jahr entschlossen, aus appstar eine Marketing-Plattform für App Publisher zu entwickeln.


Appstar

Aus unserer Arbeit mit den AppAdvisors kennen wir die Bedürfnisse von App Herausgebern gut: um aus den über 620.000 Apps allein im deutschen App Store hervorzustechen, muss der App Entwickler etwas tun – das alleinige Einstellen in den App Store reicht nicht (es sei denn, man heisst beispielsweise Disney). Das Problem: gutes, d.h. nachhaltiges Marketing für Apps erfordert normalerweise ein höheres Marketingbudget. Das jedoch überrascht viele App Entwickler bzw. stellt sie vor unlösbare Herausforderungen: das Geld hat gereicht, um die App zu entwickeln, aber für Marketing und Kommunikation ist nichts mehr übrig.

Typischerweise muss man mit einem Marketingbudget zwischen 30-100% der Gesamtkosten einer App rechnen. Und dies bezieht sich zunächst auf eine initiale Kampagne. Viele App Herausgeber merken schnell, dass ihre App Rang für Rang im App Store verliert, sobald die Marketingausgaben zurückgefahren werden. Das bedeutet: konstant durchgeführtes, nachhaltiges Marketing ist einem einmaligen kurzfristigen Aufschlag immer vorzuziehen. Zumal Nutzer sich an Apps gewöhnen und ihnen den Platz auf dem Homescreen zuweisen – wenn (!) ihnen die Vorteile der App regelmässig vor Augen geführt werden.

Um gerade eine derartige langfristige und nachhaltige Vermarktung von Apps zu ermöglichen, werden wir im Herbst den appstar als Marketing Plattform für die Do-it-Yourself-Vermarktung relaunchen. Die AppCard – die aus der Modelbranche bekannte Sedcard der App Economy – wird zur Visitenkarte des App Publishers im Web.  Einfach erklärt und effektiv angewendet können App Publisher selbst Hand anlegen und ihre Apps vermarkten – ohne darüber ein spezifisches Wissen haben oder erlernen zu müssen. Denn: Marketing ist zwar nicht jedermanns Sache – aber letztlich doch entscheidend für die Downloads und den Erfolg einer App im App Store.

Ab 15. September bieten wir Beta Testern die Möglichkeit, die AppCard zu testen!

From chatting to publishing
<br> 

<br>

</br>

Is social media marketing useful? Is Social Media a trend? According to recent studies conducted by PostRank, the answer seems to be: no – Social Media is a Game Changer. 

Look at this illustration on what is happening in the Internet’s social community — how people are communicating, what is changing, and where people are doing the talking.

via 

CMA - Das letzte Geld wird rausgeblasen

Tolle Idee! Stoney deGeyter hat eine Liste erstellt, die das Herz des Online Marketeers in die Höhe hüpfen lässt: Übersichtlich in Bereiche aufgeteilt nennt er stichwortartig die (400!) wichtigen Kriterien, die ein Webprojekt passieren sollte.

Below is my master website marketing checklist covering over 400 specific items over 23 topics. These topics include things such as website development, SEO, usability, accessibility, etc. This list doesn’t cover any „how tos,“ which are essential ingredients to successful online marketing, but sometimes you need to first know what to do so you can then discover how to do it.

Listen dieser Art sind äusserst hilfreich: sie beschleunigen die Arbeit ungemein und ersetzen das Neuerfinden des Rades bei jedem weiteren Projekt.

%d Bloggern gefällt das: